Stätten protestantischer Geschichte in Bayern

19,90 €
Auf Lager
SKU
1610029
Keine

Historische Stätten machen Geschichte erlebbar und stiften Identität. Darum ging es in der beliebten Sonntagsblatt-Serie »Stätten protestantischer Geschichte in Bayern«, die anlässlich des 450. Jahrestages des Augsburger Religionsfriedens von 1555 erschien.

40 vergnüglich-fundierte Streifzüge zu Stätten, Personen und Geschichten des bayerischen Protestantismus.

Wie kommt Martin Luther als Denkmal in den Vatikan? Warum ist eine fränkische Bahnlinie nach einem evangelischen Pfarrer benannt? Und wieso erkennt man in Oettingen die Konfession an der Farbe der Socken?

In dem vom promovierten Historiker Thomas Greif herausgegebenen Buch wird die Geschichte des Protestantismus in einer Mischung aus Lesebuch und Reiseführer dargeboten. Seinen Grund hat dies in der regionalen Verankerung des Protestantismus in Bayern. Neben den reformatorischen Hauptorten Augsburg, Coburg und Nürnberg wurde eben auch in Altdorf, Castell und Nördlingen protestantische Geschichte geschrieben - und in 34 weiteren Orten, die in diesem Buch dargestellt werden.

Stätten protestantischer Geschichte sind nicht nur Stätten der Reformationszeit. In Donauwörth oder Auhausen geschahen im 17. Jahrhundert Weichenstellungen mit weitreichender konfessioneller Wirkung. Protestantische Geschichte in Altbayern beginnt dagegen fast durchweg erst im 19. Jh. in Orten wie Großkarolinenfeld oder München. Und auch der Kirchenkampf im Dritten Reich kennt zentrale Schauplätze des Geschehens - die großen Nürnberger Innenstadtkirchen etwa, in denen sich in den Bekenntnisgottesdiensten Tausende versammelten, um den Deutschen Christen die Stirn zu bieten. Doch all diese Ereignisse haben etwas gemein: Sie entwickelten eine Prägekraft für die Geschichte der bayerischen Kirche und die Identität der evangelischen Christen. Die Autorinnen und Autoren, Redakteure und Korrespondentinnen des Sonntagsblatts und des Evangelischen Pressedienstes für Bayern, bürgen für historisch fundierte sowie journalistisch aktuelle Texte. Sie sichteten nicht nur die Archive, sondern recherchierten vor Ort - so bekam manche Geschichte ein Gesicht, und mancher historische Vorgang offenbarte so seine Verlängerung in die Jetztzeit.

© 2018 Sonntagsblatt Shop – Evangelischer Presseverband für Bayern e.V., Birkerstr. 22, 80636 München, Deutschland